Impulse & Inspirationen

Ein Blog von Kirstin Kluckert

Meditation zur Innenwahrnehmung
Themen: Meditation
08. März 2019

Meditation zur Innenwahrnehmung

Eine kleine Übung, um zu Dir Selbst zu kommen. Du kannst sie in drei oder dreißig Minuten machen. Lass echten inneren Kontakt entstehen und geniesse Deine eigene Freundlichkeit. Nimm Dich Selbst wahr ohne darüber nachzudenken.

Schließe die Augen und fühle den Raum in Deinem Inneren

Frage Dich, was du wahrnimmst

Lausche nach innen

 

Nimm die Gedanken wahr

Und lass sie wieder gehen

Nimm die Gefühle wahr

Wie sie in Wellen kommen und lass sie wieder los

Nimm die Impulse wahr

Die Aufforderungen aufzustehen und etwas zu tun

Und lass sie los

Nimm den Körper wahr

Die Anspannung, den Schmerz, die Taubheit und lass es wieder los

Verweile dort

 

Nimm den Atem wahr

Beobachte den Fluss des Atems

Lass mit jedem Ausatmen etwas mehr los

Lass mit jedem Ausatmen etwas mehr los

Lass mit jedem Ausatmen etwas mehr los

 

Entspanne Dich in den Körper hinein

Entspanne Dich in das Ausatmen hinein

Es gibt Nichts weiter zu tun

Sei einfach da

 

Nimm die Grenzenlosigkeit des Raumes in Dir wahr

Nimm wahr wie die innere Stimme langsamer wird

Nichts weiter

Verweile dort

 

Nimm dein Herz wahr

Dehne Dich aus dem Herzen heraus aus

Dies ist Dein innerer Raum

Nimm ihn ein

 

Erinnere Dich an Deine Verbundenheit zur Erde

Erinnere Dich an Deine Verbundenheit zum Himmel

Nimm den Raum wahr

 

Stelle die Frage: Was bin ich?

Und lasse sie los

Nimm wahr

 

Verweile solange Du magst mit Dir

Nimm wahr, was Du bist

 

Nimm Deine Energien wahr

Nimm die feinen Körper wahr

Nimm Dein höheres Selbst wahr

Nimm die echte Zuneigung wahr

Nimm die Freude wahr